Ihr Lost Art Shop

Gründen und Stiften
141,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Olaf Werner, Jenaer Gründungsdekan und vormaliger Vorsitzender des Deutschen Juristen-Fakultätentages, vollendete am 18. August 2009 das 70. Lebensjahr. Der Jubilar, der über viele Jahre den Gesprächskreis Stiftungsprivatrecht im Bundesverband Deutscher Stiftungen leitete, entfaltet heute vielfältige Aktivitäten. Er ist geschäftsführender Direktor des Ernst-Abbe-Instituts für Stiftungswesen und prägt das Stiftungsrecht nachhaltig. Anlässlich des Jubiläums ehren ihn mehr als 50 Wissenschaftler und Praktiker mit einer Festschrift, die im Schwerpunkt das Stiftungsrecht in all seinen Facetten abdeckt. Namhafte Stiftungsrechtler analysieren stiftungsrechtliche Grundlagen und greifen Streitfragen etwa zur Stiftungsgründung und -struktur auf. Auch internationale Bezüge finden Berücksichtigung. Weitere Aufsätze aus dem Zivil- und Wirtschaftsrecht spiegeln die Interessengebiete von Olaf Werner. Dazu zählen das Vereins-, Erb- und Sachenrecht, ebenso wie das Prozess- und Insolvenzrecht. Themen mit Bezug auf die deutsche Vereinigung finden sich etwa zur Rückführung von Raub- und Beutekunst.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Kulturgutbeschlagnahmen in bewaffneten Konflikt...
78,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die im Zweiten Weltkrieg und heute geltenden Verbote von Kulturgutbeschlagnahmen in bewaffneten Konflikten werden in dieser Arbeit erörtert. Das ältere Völkerrecht schützte wenige Arten von Kulturgütern unmittelbar, für nicht erfasste Objekte bot es nur mittelbaren Schutz. Das heutige Recht hingegen schützt Kulturgüter fast ausnahmslos, sowohl Staaten als auch Individuen haben Ansprüche auf Restitution beschlagnahmter Kulturgüter. Den sowjetischen Beutekunstbeschlagnahmen stand die Haager Landkriegsordnung grundsätzlich entgegen. Das Recht der Besatzung erlaubte aber Kulturgutbeschlagnahmen, soweit die UdSSR einen Anspruch darauf hatte. Der ergab sich aus kompensatorischer Restitution: sie ließ Beschlagnahmen soweit zu, als die UdSSR im Krieg durch Deutschland Kulturgutverluste erlitt. Aber die Beschlagnahmen überstiegen die sowjetischen Schäden bei weitem. Um heutzutage eine Realisierung der Restitutionen zu erreichen, wäre eine Mediation durch die UNESCO notwendig.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Im Schatten dunkler Erinnerungen
4,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Im Schatten dunkler Erinnerungen' erzählt von dem Schicksal des jungen Soldaten Kurt Naumann, der im Februar 1945 mit einem geheimen Transport den Bahnhof Berlin - Schöneweide mit unbekanntem Ziel verlässt. Beutekunst soll in Sicherheit gebracht werden, doch davon wissen die Männer nichts, die den Zug begleiten. Sobald die wertvolle Fracht den Bestimmungsort erreicht hat, sollen sie sterben. Als Deserteure auf der Flucht erschossen, werden sie auf dem Hötzumer Friedhof abgelegt. Einer der Männer hat den Kampf um sein Leben jedoch nicht aufgegeben. Kurt Naumann wird halb tot gefunden und bis Kriegsende versteckt. Der Roman erzählt von den Geschehnissen in Hötzum und Wolfenbüttel während der Nachkriegsjahre, von den Veränderungen in unserer Gesellschaft und vom Wiederaufbau. Gleichzeitig schildert er das ganz private Leben einer neuen Generation, welche sich in Kurt Naumann und seiner Familie widerspiegelt. Er nimmt Bezug auf die politischen Wirren jener Zeit und auf Ereignisse, die unser aller Leben veränderten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Contested Heritage
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09.12.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Contested Heritage, Titelzusatz: Jewish Cultural Property after 1945, Redaktion: Weiss, Yfaat // Gallas, Elisabeth // Holzer-Kawalko, Anna // Jessen, Caroline, Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht // Vandenhoeck & Ruprecht, Sprache: Englisch, Schlagworte: Beutekunst // Kunstraub // Endlösung // Holocaust // Judenverfolgung // Shoah // Judentum // Kunst // Architektur // Nachkriegszeit // Religionsgeschichte // Zwanzigstes Jahrhundert // 20. Jahrhundert // 1900 bis 1999 n. Chr // Bezug zu Juden und jüdischen Gruppen // Geschichte der Religion, Rubrik: Zeitgeschichte // Politik (ab 1949), Seiten: 221, Abbildungen: with 70 coloured fig., Gewicht: 495 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Sarr:Zurückgeben
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.05.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zurückgeben, Titelzusatz: Über die Restitution afrikanischer Kulturgüter, Autor: Sarr, Felwine // Savoy, Bénédicte, Übersetzung: Fastner, Daniel, Verlag: Matthes & Seitz Verlag // Matthes & Seitz Berlin, Originalsprache: Französisch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Afrika // Kunst // Architektur // Design // Beutekunst // Kunstraub // Europa, Rubrik: Politikwissenschaft // Soziologie, Populäre Darst., Seiten: 223, Reihe: punctum (Matthes & Seitz), Gewicht: 209 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Schrage, E: Regeln der Kunst
67,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Beiträge des Sammelbandes beruhen auf Vorlesungen, die der Verfasser an der Katholischen Universität Löwen gehalten hat. Im Mittelpunkt stehen aktuelle Fragen und Probleme des Kunstrechts, des Urheberrechts und des Kulturgüterschutzes. Der Autor beschäftigt sich mit dem juristischen Begriff der Kunst, mit dem verfassungsrechtlichen Schutz der Kunstfreiheit, mit den Persönlichkeitsrechten des Künstlers („droits moraux“), mit der Restitution von „Beutekunst“ und mit dem rechtlichen Status des Konservators. Er erläutert – auf geistreiche und unterhaltsame Weise – die wichtigsten juristischen Aspekte von Kunstbesitz. Das Werk richtet sich vor allem an Wissenschaftler und Praktiker des Kunstrechts.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Kunstmuseum
14,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Kunstmuseum ab 14.49 € als Taschenbuch: Schottenstift Beutekunst Landesmünzkabinett Sachsen-Anhalt Kunststation Kleinsassen Museum der westlichen und orientalischen Kunst Kiew Abgusssammlung Galerie Liste von Kunstmuseen Muzeul 'arii Cri'urilor. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Trügerisches Bild
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dr. Ashton Prince braucht Spensers Hilfe. Ein wertvolles Gemälde wurde aus dem HammondMuseum gestohlen. Die Diebe fordern ein Lösegeld. Der Privatdetektiv soll den Kunsthistorikerbei der Geldübergabe beschützen. Doch hierbei läuft alles schief. Prince wird durcheine Explosion getötet und das Bild fällt den Flammen zum Opfer. Oder etwa nicht?Spenser fühlt sich bei seiner Ehre gepackt. Er will den Fall aufklären auch ohne Auftraggeber.Geht es hierbei nur um ein wertvolles Gemälde oder steckt noch viel mehr dahinter?Und welche Rolle spielt die Herzberg-Stiftung, die sich das Aufspüren von Nazi-Beutekunst auf die Fahnen geschrieben hat?Robert B. Parker verstarb am 18. Januar 2010. Painted Ladies vollendete er nochvor seinem Tod. Das englische Original erschien im Oktober 2010.

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Arenhövel, W: Geheimnis von Güntsches Ruh
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Fortsetzung von Winfried Arenhövels Buch „Verbrechen um Beno“, das 2005 im Geest-Verlag erschien. Der 2. Band konzentriert sich auf die verschollenen Schätze des Holzdorfer Gutes, die Sammlung von Dr. Otto Krebs, von der Teile als Beutekunst in der Eremitage in Sankt Petersburg 1995 aufgetaucht sind. Die Geschichte spielt 1959 in Weimar und Umgebung. Bekannte Persönlichkeiten kommen darin vor wie der Direktor des Schlossmuseums, die Maler Engelbert Schoner, Alfred Ahner, van de Velde oder der „schillernde“ Dichter Mette. Orte der Handlung sind u.a. die Cranachstrasse, das Schlossmuseum, die Marienstrasse oder das Sophienkrankenhaus, das Gut Holzdorf natürlich, Legefeld, die „Räuberhöhlen“ bei Buchfahrt, Güntsches Ruh mit seinen drei „Goethe-Eichen“. Das Buch ist ebenso spannend wie sein Vorgänger und sowohl für Kinder und Erwachsene geeignet. Thematisch erzählt es ein Stück DDR-Geschichte, blendet aber auch die Zeit von 33 bis 45 nicht aus, konzentriert sich auf Max Reger und den im Krieg in Holzdorf gelagerten Reger-Nachlass der Pianistin Frieda Hodapp-Kwast und die Malerei der Impressionisten, insbesondere Monets „Kathedrale von Rouen“ aus dem Weimarer Schlossmuseum.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Praxishandbuch Recht der Kunst
138,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Recht der Kunst bietet vor dem Hintergrund aktueller Ereignisse, wie etwa des 'Schwabinger Kunstskandals' um Cornelius Gurlitt und dessen jahrzehntelang verschollene Werkesammlung steten Diskussionsstoff. Dieses neue Handbuch befasst sich mit allen Rechtsfragen im Zusammenhang mit Kunst sowie der wirtschaftlichen Verwertung und Besteuerung von Kunst und Künstler. Inhalt - Verfassungsrechtliche Grundlagen der bildenden Kunst - Bildende Kunst und Urheberrecht - Kunstmarkt - Raubkunst, Beutekunst, Restitution - Ein- und Ausfuhr von Kunstgegenständen - Steuerrecht - Kunstsponsoring - Stiftungsrecht - Steuerrecht Vorteile auf einen Blick - komprimierte Kompetenz in einem Band - hervorragendes, hochrenommiertes Autorenteam, etwa Dr. Gabriele Vogt, Dr. Katharina Garbersvon-Boehm, Dr. Sebastian Strohmayr, Reinhart Rüsken, Robert Kirchmaier - beleuchtet neben juristischen auch politische Aspekte des Rechts der Kunst Zielgruppe Für Richter und Anwälte, Kunst- und Geschichtsinteressierte sowie Kunsthändler.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Kreuzweg
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Auf dem Schachenberg bei Sachrang wird ein Priester grausam ermordet, eine Klosterschwester verschwindet spurlos von der Fraueninsel. Jahre später findet man im Chiemsee einen Kessel aus purem Gold. Was zunächst nach einem prähistorischen Fund aussieht, entpuppt sich schnell als Beutekunst der Nazis.Die Priener Anwältin Sylvia Staudacher sieht als einzige die Verbindungen und wittert dahinter eine grössere Ge

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Humboldt Lab Tanzania
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.06.2018, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Objekte aus den Kolonialkriegen im Ethnologischen Museum, Berlin - Ein tansanisch-deutscher Dialog/Objects from the Colonial Wars in the Ethnologisches Museum, Berlin - A Tanzanian-German Dialogue/Mikusanyo ya vita vya ukoloni katika Ethnologisches Museum, Berlin, Dt/engl/swa, Autor: Eckert, Andreas/Ivanov, Paola/Jengo, Elias u a, Übersetzer: Eckert, Andreas/Ivanov, Paola/Jengo, Elias u a, Herausgeber: Lili Reyels1/Paola Ivanov/Kristin Weber-Sinn, Verlag: Reimer Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Beutekunst // Deutscher Kolonialismus // Deutsch-Ostafrika // Koloniales Erbe // Kolonialforschung // Kolonialherrschaft // Kolonialkriege // Maji-Maji-Krieg // Museumspraxis // Sammlungsgeschichte // Tanganjika, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 398 S., mit zahlreichen Farbabbildungen, Seiten: 398, Format: 3 x 27 x 21.5 cm, Gewicht: 1543 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht